Krankenhaus Reinbek

Unter Zuhilfenahme von standardisierten Pflegemaßnahmen wird die Qualität der Pflege definiert. Eine Aktualisierung erfolgt regelmäßig. Neue Erkenntnisse werden den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Pflegedienstes im Rahmen von innerbetrieblichen Fortbildungen vermittelt. Pflegestandards ermöglichen uns, wissenschaftlich gesichertes Wissen anzuwenden und zu sichern.

Aktuelle Erkenntnisse aus Forschung und Wissenschaft werden in die Praxis umgesetzt und systematisch evaluiert. Die Umsetzung überprüften Pflegewissens ist für jeden Mitarbeiter des Pflegedienstes verbindlich. So stellen wir die Qualität der Krankenpflege auf hohem Niveau sicher.

Geplante, umfassende und ganzheitliche Pflege soll zielorientiert, kontinuierlich, transparent und nachvollziehbar sein. Diese Qualitätsmerkmale lassen sich nur durch eine differenzierte Dokumentation darstellen und überprüfen.
Das in unserem Haus eingesetzte elektronische Dokumentationssystem unterstützt uns, Pflegeprobleme zu erfassen, erreichbare Ziele festzulegen und überprüfbare Maßnahmen darzustellen.

Die Überprüfung der Pflegequalität im Sinne interner Audits erfolgt im Rahmen von Pflegevisiten auf allen Stationen. Gesamtauswertungen erfolgen vierteljährlich. Die Ergebnisse geben Hinweise, an welcher Stelle Fort- und Weiterbildungsbedarf besteht.

Die Entwicklung von nationalen Standards in der Pflege, die als Projektauftrag des Bundesministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales an das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) an die Fachhochschule Osnabrück vergeben wurde, erfährt auch in unserem Hause hohe Akzeptanz. Die Umsetzung evidenzbasierter pflegerischer Erkenntnisse, die in unseren Standards ihren Niederschlag finden, erfolgt im Rahmen von Projekten. Eine Implementierung kommt zum Abschluss, wenn der Standard auf allen Stationen erfolgreich umgesetzt und evaluiert wurde.

Seite ausdrucken