Krankenhaus Reinbek

Abb. 1 bis 3: 70 jährige Patientin nach Sturz mit Schmerzen im rechten Knie und im Rücken. Man  erkennt eine kleine Absprengung an der Hinterkante des Unterschenkels am Kniegelenk sowie eine Kompression eines Lendenwirbelkörpers. Da das Fragment am Knie nicht zur eigentlichen Gelenkfläche Kontakt hat, ist eine Arthrose als Folge der Fraktur in diesem Fall glücklicherweise nicht zu erwarten und aufwendige rekonstruktive chirurgische Massnahmen müssen nicht erfolgen. Der Eingebrochenen Wirbelkörper muss hingegen operativ aufgerichtet werden.

Abb. 1 bis 3


Abb. 4: 45 jähriger Mann mit massiven Schmerzen im oberen Rückenbereich. Einen Bandscheibenvorfall stellt sich nicht dar, aber im Übergang von BWS zu LWS zeigt sich eine massive Verschleisserscheininung (Osteochondrose), die bei der schweren körperlichen Arbeit des Patienten die Beschwerden erklärt.

Abb.4
Seite ausdrucken