Krankenhaus Reinbek

Leiter des Gefäßzentrums Reinbek
Dr. med.
Matthias Schneider

Chefarzt der Abteilung für Gefäßchirurgie; Facharzt für Chirurgie und Gefäßchirurgie; Zusatzausbildung zum endovaskulären Spezialisten (DGG);

Kontakt
KRANKENHAUS REINBEK ST. ADOLF-STIFT
Hamburger Straße 41
21465 Reinbek

Sekretariat
Kirsten Kölln
Anke Meyer-Porfitz

Telefon 040 / 72 80 - 33 00
Fax 040 / 72 80 - 24 21
E-Mail chirurgie@krankenhaus-reinbek.de

Spektrum

  • Eingriffe an den Halsschlagadern, an den Arterien des Armes und der der Hauptschlagader (inklusive Aortenaneurysmen)
  • Eingriffe an den Viszeral- und Nierenarterien
  • Periphere Bypasschirurgie
  • Dialysezugänge
  • Venenchirurgie
  • Ballon-Dilitationen
  • minimal-invasive Stent-Implantationen


Das Zentrum für Gefäßmedizin im KRANKENHAUS REINBEK ST. ADOLF-STIFT ist ein interdisziplinäres Zentrum zur Diagnostik und Behandlung von Erkrankungen der Arterien und Venen.

Die Behandlung von Erkrankungen der Blutgefäße ist äußerst komplex und erfolgt im günstigen Fall im Zusammenspiel von konservativer, konventioneller, interventioneller und gefäßchirurgischer Therapie. Aus diesem Grund realisierten wir die Kooperation der einzelnen Fachabteilungen (siehe Team) im Hause sowie einiger Konsiliarärzte durch die Gründung des interdisziplinären Gefäßzentrums Reinbek im Jahr 2008.
24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche stehen Ihnen Spezialisten der Gefäßdiagnostik sowie der konservativen, interventionellen und operativen Gefäßtherapie zur Verfügung.

Seite ausdrucken