Krankenhaus Reinbek

RSS ist eine Möglichkeit, aktuelle Textinformationen in einer Art Abonnement zur Verfügung zu stellen. RSS-Dateien können heute von vielen Programmen gelesen und weiterverarbeitet werden. Die gebräuchlichsten dieser Programme sind die RSS-Newsreader. Moderne Browser unterstützen die Darstellung der Inhalte bereits.
 Für mobilde Endgeräte (Smartphone oder Tablet) gibt es diverse kostenlose RSS-Apps.

Geburt in Reinbek - Nichts mehr verpassen!

Damit Sie immer auf dem Laufenden sind über die Neuerungen der Geburt in Reinbek oder von freien Restplätzen bei Kursen der Elternschule erfahren, haben wir ganz neu einen RSS-Feed eingerichtet, den wir nach und nach mit Leben füllen.

Treffen Sie Ihre Wahl

Folgende RSS-Pakete (die unterschiedlich umfangreich sind) stehen in der Geburtsklinik des KRANKENHAUSES REINBEK ST. ADOLF-STIFT zum Download als dynamisches Lesezeichen / App oder in einem Ordner Ihres Postfaches zur Verfügung:
 

  • Geburt in Reinbek – das Komplett-Paket
    http://www.kh-reinbek.de/index.php?id=694&type=100

    Dieser RSS-Feed ist am umfassendsten und beinhaltet einfach alle Neuigkeiten aus der Geburtshilfe im St. Adolf-Stift. Das sind etwa Terminhinweise zu Tagen der offenen Tür, alles aus der Elternschule (siehe Erläuterung unten) und zu neuen Serviceleistungen auf der Homepage, wie Rezepten, geänderten Impfbestimmungen oder Antworten auf typische Fragen an unsere Ärzte und Hebammen.
  • Elternschule – alle Kursangebote
    http://www.kh-reinbek.de/index.php?id=695&type=100&tx_ttnews[cat]=9

    Dieser RSS-Feed beinhaltet nur Neuigkeiten aus der Elternschule. Etwa das Erscheinen des neuen Programmes, Restplätze in Kursen oder Terminänderungen. Sie können entscheiden, ob Sie die Informationen für die Zeit der Schwangerschaft und gleichzeitig auch bereits für das erste Jahr mit dem Baby haben möchten (dann klicken Sie auf die Überschrift „Elternschule“) oder nur für eine der beiden Kategorien (dann wählen Sie diese direkt aus).
  • Neue Serviceleistungen
    http://www.kh-reinbek.de/index.php?id=696&type=100&tx_ttnews[cat]=8
    Hier erhalten Sie nur einen RSS-Feed, wenn wir ganz neue Leistungen auf www.geburt-in-reinbek.de einstellen. Das können neue Service-Bereiche sein, geänderten Impfbestimmungen oder Antworten auf typische Fragen an unsere Ärzte und Hebammen. Diese Kategorie ist auch im Komplett-Paket enthalten.

Probleme?

Auf Wikipedia finden Sie unter wikipedia.org/wiki/RSS mehr Informationen zum Thema RSS sowie Anregungen, wie Sie RSS-Dokumente nutzen können.

Falls Ihr RSS-Feed nicht richtig funktioniert oder Sie die falschen Nachrichten bekommen sollten, wenden Sie sich gern an uns, wir helfen Ihnen so schnell wie möglich, damit Sie keine Informationen aus der Geburtshilfe des Krankenhauses Reinbek verpassen. Schildern Sie Ihr Problem und senden Sie die Mail an: info@geburt-in-reinbek.de.

Seite ausdrucken