Krankenhaus Reinbek

Allgemeines

Genaue epidemiologische Untersuchungen über die Häufigkeit chronischer Schmerzen in der deutschen Bevölkerung liegen nicht vor. Nach Schätzungen leiden in Deutschland etwa 6-8 Millionen Menschen an chronischen Schmerzen. Patienten mit chronischen Schmerzen stellen in Facharztpraxen ein häufiges und wichtiges Behandlungsfeld dar. Mehr als ein drittel aller Patienten in diesen Praxen leiden an chronischen Schmerzen. Die häufigsten Lokalisationen sind Rückenschmerz, Kopfschmerz, Schmerzen in Gelenken und Beinen. Patienten, die an chronischen Schmerzen leiden, weisen in langjährigen, teilweise jahrzehntelangen Krankheitsverläufen häufige Arztbesuche bei unterschiedlichsten Fachdisziplinen auf.

Das Krankenhaus Reinbek möchte sowohl den Patienten, als auch den niedergelassenen ärztlichen Kollegen in der Behandlung chronischer Schmerzsyndrome ergänzend hilfreich sein. Gerade um eine weitere Chronifizierung zu verhindern, ist es notwendig, dass eine umfassende Schmerzdiagnostik und effektive Schmerztherapie sehr frühzeitig im Krankheitsverlauf erfolgt.

Formen chronischer Schmerzen

Chronische Schmerzen können zum Beispiel sein:

  • Rückenschmerzen
  • Schmerzen nach Bandscheibenoperationen
  • Muskel und Gelenkschmerzen
  • Tumorschmerzen
  • Trigeminusneuralgie
  • Migräne
  • Kopfschmerzen
  • Gesichtsschmerzen
  • Komplexe regionale Schmerzsyndrome
  • Phantomschmerzen
  • Schmerzen nach Zoster (Gürtelrose)
  • Neuropathische Schmerzen
  • Schmerz wegen Durchblutungsstörungen
  • Schmerzen ohne erkennbare Ursache
Seite ausdrucken