Krankenhaus Reinbek

Anmeldung

Ihr erster Weg führt Sie oder Ihre Angehörigen in die Anmeldung. Dort helfen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei den notwendigen Formalitäten. In der Regel benötigen wir die Einweisung eines niedergelassenen Arztes. Sind Sie in einer gesetzlichen Krankenkasse versichert, legen Sie uns bitte Ihre Versicherungskarte (Chip-Karte) vor. Bei Privatpatienten bitten wir um die Vorlage der KliniK-Card. Selbstverständlich werden Ihre persönlichen Daten streng vertraulich nach den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes behandelt.

Mehr Informationen zur Patientenanmeldung finden Sie auf einer anderen Seite.

 

 

 

Entlassung / Entlassmanagement

Das Ziel des Entlassmanagements ist es, eine lückenlose Anschlussversorgung der Patienten zu organisieren. Zum 1.10.2017 tritt der sogenannte " Rahmenvertrag Entlassmanagement" in Kraft. Worum es beim Entlassmanagement alles geht, erfahren Sie in dieser Patienteninformation Entlassmanagement.

 

Achtung!

Vergessen Sie bei Ihrer Entlassung nicht, alle persönlichen Sachen mitzunehmen und eventuell hinterlegte Wertgegenstände abzuholen. Bevor Sie die Station verlassen, informieren Sie bitte das für Sie zuständige Pflegepersonal.  Telefongebühren entrichten Sie bitte vor Verlassen des Krankenhauses am Empfangstresen im Foyer.
Falls ein Krankentransport nach Hause erforderlich ist, übernimmt die Krankenkasse bis auf einen Eigenanteil die Fahrtkosten. Die Mitarbeiter der Station oder des Empfangs rufen Ihnen auf Wunsch gern auch ein Taxi Ihrer Wahl.

Seite ausdrucken