Krankenhaus Reinbek

für Menschen mit Lymph- und Lipödemen

 

Diese Selbsthilfegruppe ist für alle Betroffenen jeder Altersgruppe, die unter geschwollenen Armen und Beinen leiden.



Mögliche Ursachen der Schwellungen sind

  • Primäre Lymphödeme
  • Sekundäre Lymphödeme (nach Operation)
  • Lipödeme
  • Phlebödeme
  • Venenschwäche


Wir bieten

  • Erfahrungsaustausch
  • Informationen über
  • Therapie
  • Kompressionsstrümpfe
  • Anziehhilfen
  • Kliniken + Kurkliniken
  • eine Wassergymnatikgruppe im St. Adolf-Stift, die sich dienstags um 16.30 Uhr oder (NEU) freitags um 15.00 Uhr im Bewegungsbad trifft (für einen kleinen Unkostenbeitrag, Anmeldung bei Frau Franz zwingend erforderlich!).

Kontakt
Regine Franz
Telefon: 040 / 735 82 22 (Bitte nur Mo. - Fr. zwischen 9 - 17 Uhr) oder
E-Mail: regine-franz@live.de

Treffen

Die Lymph-Selbsthilfegruppe trifft sich in der Regel jeden 2. Dienstag im Monat um 18:00 Uhr im Raum 1 der Pflegeschule des KRANKENHAUSES REINBEK ST. ADOLF-STIFT, Hamburger Straße 41, 21465 Reinbek

 

 

Seite ausdrucken