Krankenhaus Reinbek

Der Verein der Freunde und Förderer des KRANKENHAUSES REINBEK ST.ADOLF-STIFT e.V. ist selbstlos tätig. Alle Tätigkeiten erfolgen ehrenamtlich. Da der Förderverein von den Finanzbehörden als gemeinnützig im Sinne der Abgabeordnung anerkannt ist, erhalten Sie bei Angabe Ihrer Adresse auf Ihrer Überweisung umgehend eine Spendenbescheinigung, die Sie bei Ihrer Steuererklärung geltend machen können.

Grundsätzlich gibt es - neben der Möglichkeit unser Anliegen als Mitglied zu fördern - drei Wege, mit denen Sie uns finanziell unterstützen können:

  • Mit einer allgemeinen Einzel- oder Jahresspende können Sie - wenn Sie mögen - das Vereinsvermögen erhöhen. Diese Spenden werden dann an unsere Stiftung übertragen. Aus ihren Zinsen und Erträgen können Anschaffungen für das Krankenhaus Reinbek generiert werden.
  • Mit einer zweckgebundenen Einzel- oder Jahresspende können Sie die aktuellen Projekte für das Krankenhaus direkt unterstützen (Stichwort: „Wunschliste“)
  • Mit einer zweckgebundenen Spende für ein spezielles Gerät (das Sie als Mitglied in der aktuellen Wunschliste  finden) können Sie konkrete medizinische Gerätschaften (mit-)finanzieren. Dafür müssen Sie den Namen des Gerätes auf Ihrer Überweisung vermerken.

 

 

Susanne Teves

Mitgliederbetreuung / Verwaltung des Fördervereins

Telefon 040 / 72 80
- 53 16/ - 37 09

Telefax 040 / 72 80
- 23 26

E-Mai foerderverein@krankenhaus-reinbek.de

Spendenkonten


  • Hypo-Vereinsbank

    Filiale Reinbek
    Förderverein St. Adolf Stift

    IBAN DE67 2003 0000 0008 0064 60
    BIC HYVEDEMM300

  • Sparkasse Holstein

    Filiale Reinbek
    Förderverein St. Adolf Stift

    IBAN DE32 2135 2240 0020 0144 61
    BIC NOLADE21HOL

  • Commerzbank Reinbek

    Förderverein St. Adolf Stift

    IBAN DE12 2004 0000 0263 3113 00
    BIC COBADEFFXXX



Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Bei Fragen rund um das Thema Spende oder Mitgliedschaft hilft Ihnen unsere Verwaltungskraft gern weiter.

Seite ausdrucken